Das Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität des Landes Hessen ist Projektpartner im EU interreg Projekts „e-smartec“ (enhanced sustainable mobility with marketing techniques), welches Formate und Methoden zur Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen der Aufstellung von nachhaltigen urbanen Mobilitäts- und Verkehrsplänen in den Fokus nimmt. Erfahrungsgemäß kann eine nachhaltige Verkehrs- und Mobilitätsplanung nicht ohne die Einbindung wichtiger Akteurinnen und Akteure sowie Nutzerinnen und Nutzer erreicht werden. Oft fühlt sich hierbei jedoch nur eine bestimmte Gruppe angesprochen, wobei eine Einbeziehung aller Personengruppen wichtig ist. Eine inklusiv konzipierte Beteiligungsstrategie, die verschiedene gesellschaftliche Gruppen und ihre Bedürfnisse erreicht, stellt für Kommunen eine Herausforderung dar.

Wie können in diesen Prozessen diverse Gruppen erreicht werden? Wie kann hierbei ein entsprechender Zugang sichergestellt werden? Diesen Fragen wollen wir im Rahmen der Veranstaltung nachgehen und laden Sie herzlich zu unserem kostenfreien Stakeholder-Event ein.

Uns interessiert vor allem, wie aus Ihrer Sicht eine Repräsentation der Interessen diverser Gruppen im Rahmen der Mobilitäts- und Verkehrsplanung sichergestellt werden kann. Die Ergebnisse sollen in den Aktionsplan (Maßnahmenplan für Hessen) des Projektes einfließen, der 2022 umgesetzt wird.

Unterlagen zur Veranstaltung:

Kontakt

Eugenia Kolb
Partizipative Planung und Mobiles Hessen 2030
069 8700 433 70
E-Mail senden