Was wird gefördert?

Der Bund fördert Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnik für Elektromobilität: Durch intelligente Anwendungen sollen eine umwelt- und nutzerfreundliche vernetzte Mobilität sowie die Weiterentwicklung der Verkehrs- und Logistiksysteme unterstützt werden.

Gefördert werden Verbundprojekte zu folgenden Themen:

  • Gewerbliche Logistik- und Lieferkonzepte, die den öffentlichen Raum trotz steigender Nachfrage im Wirtschaftsverkehr nachhaltig entlasten
  • App- oder Plattform-basierte Konzepte zur Digitalisierung der Mobilität im öffentlichen und individuellen Bereich
  • Verkehrsträgerübergreifende Sharing-Systeme, die den Umstieg vom Individualverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel vereinfachen
  • Wirtschaftliche Betriebskonzepte, die helfen, den Kostennachteil bei der Beschaffung elektromobiler Fahrzeuge auszugleichen
  • Flotten, die in Energienetze eingebunden werden, um neue netzdienliche Dienstleistungen anzubieten
  • Eine attraktive und bezahlbare Mobilitätsversorgung der Bevölkerung in ländlichen Räumen, die vor allem die Bedürfnisse von Menschen mit eingeschränkter Mobilität berücksichtigt
  • Neue Mobilitätslösungen, die hochautomatisierte und autonome Fahrzeuge und die damit verbundenen Technologien nutzen, z. B. Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen mit dem Ziel, die Herausforderungen des zukünftigen Verkehrs im städtischen und ländlichen Bereich zu lösen

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Forschungseinrichtungen

jeweils mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland

Wie wird gefördert?

Die Höhe der Förderung beträgt:

  • Für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft je nach Anwendungsnähe des Vorhabens
    bis zu 50 % der förderfähigen Kosten
  • Für Forschungseinrichtungen bis zu 100 % der zuwendungsfähigen Ausgaben

Kleine und mittlere Unternehmen gemäß Definition der EU können unter bestimmten Voraussetzungen einen Bonus erhalten.

Antragsstelle beim Bund

DLR Projektträger
Technische Innovationen in der Wirtschaft
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Linder Höhe
51147 Köln

Tel.: +49 (0) 22 03 6 01-30 43
E-Mail: ikt-em@dlr.de
https://www.digitale-technologien.de

Geltungsdauer

Die Richtlinie ist seit 10. Januar 2017 in Kraft.

 

Laufzeit

Die Laufzeit beträgt bis zu 3 Jahren

 

Hinweis: Es handelt sich hier lediglich um einen Überblick, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Für die Richtigkeit der Angaben, auch auf den fremden Webseiten, übernehmen wir keine Haftung. Weitere Informationen können Sie den angegebenen Verlinkungen entnehmen.