Förderung

Welche Förderung im Bereich Mobilität steht hessischen Kommunen zur Verfügung?

Wir informieren Sie über Programme des Landes Hessen, des Bundes und der EU. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen in einer ausführlichen Beratung die Möglichkeiten für Ihre Kommune auf und begleiten Sie bei der Antragstellung.

In der Suchleiste finden Sie die wichtigsten Förderprogramme nach Fördergebern, Förderrichtlinien und Förderthemen geordnet.

Ansprechpartnerin

Kerstin Funk
Förderberatung
069 8700 433-64
E-Mail senden

Förderprogramme

Anschaffung von Elektrobussen im ÖPNV
BMU
Um einen nachhaltigen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu unterstützen, fördert der Bund die Anschaffung umweltschonender Elektrobusse sowie den Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur. Die Förderung kann von Verkehrsbetrieben, aber auch von kleinen und mittleren Unternehmen in Anspruch genommen werden.
mehr erfahren
Aufbau von Ladeinfrastruktur bei Unternehmen und im öffentlichen Raum
Innovationsförderung Land Hessen
Ein wesentliches Hindernis im Bereich Elektromobilität stellt die noch unzureichende Ladeinfrastruktur dar. Für Nutzer und Nutzerinnen von Elektrofahrzeugen ist das Laden am Arbeitsplatz und an öffentlich zugänglichen Parkplätzen attraktiv, weil sie nicht alle zu Hause über eine entsprechende Ladeinfrastruktur verfügen.
mehr erfahren
Betriebliches Mobilitätsmanagement
ivm GmbH
Um den Verkehr effizienter sowie umwelt- und sozialverträglicher zu gestalten, fördert das Land Hessen Konzepte zur Verbesserung der Mobilität in Unternehmen und Verwaltungen. Das betriebliche Mobilitätsmanagement umfasst den Weg von und zu Arbeit, Kunden- und Besucherverkehr sowie den innerbetrieblichen Verkehr.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Digital GreenTech
Umwelttechnik trifft Digitalisierung innerhalb des Aktionsplans „Natürlich.Digital.Nachhaltig“ (BMBF)
Ziel der Förderung ist die Entwicklung nachhaltiger Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in den Anwendungsfeldern Wasserwirtschaft, nachhaltiges Landmanagement und Geotechnologie sowie Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft durch die Verknüpfung mit digitalen Technologien.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Elektrobusse
Innovationsförderung Land Hessen
Um den Einsatz von Elektrobussen attraktiver zu machen, fördert das Land Hessen die Anschaffung der Busse und den Aufbau der entsprechenden Infrastruktur. Die Förderung kann von hessischen Kommunen und von Unternehmen des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs beantragt werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Elektromobilität
Innovationsförderung Land Hessen
Um Elektromobilität attraktiver und alltagstauglicher zu machen, fördert das Land Hessen entsprechende Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, Pilot- und Demonstrationsprojekte sowie die Erarbeitung wissenschaftlicher Strategie- und Lösungskonzepte.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Entwicklung von Systemen zur Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen
BMVI
Förderung der Entwicklung von Systemen zur Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen und von Personenkraftwagen. Nachrüstunternehmen sollen einen finanziellen Anreiz zur Entwicklung von System zur Hardware-Nachrüstung bei Dieselkraftfahrzeugen erhalten und diese Systeme im Markt verfügbar machen.
mehr erfahren
F&E-Vorhaben zur Unterstützung des Markthochlaufs der Elektromobilität
BMVI
Dieser Förderaufruf mit einem beschleunigten Verfahren soll eine unmittelbare Bearbeitung von Fragestellungen im Bereich Forschung und Entwicklung ermöglichen, die sich aus aktuellen Erfordernissen des Markthochlaufs der Elektromobilität ergeben haben.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Finanzhilfen für Radschnellwege in Straßenbaulast der Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände
BMVI
Um einen schnellen und möglichst störungsfreien Radverkehr zu fördern, unterstützt der Bund nach einer Änderung des Bundesfernstraßengesetzes (FStrG) bis 2030 die Länder und Kommunen auch beim Bau und Ausbau von spezifischen Radschnellwegen. So können in den Städten und ihrer Umgebung Lärmbelastung und Schadstoff-Emissionen reduziert werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Förderrichtlinie für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur - Modernisierung von LIS
BMVI
Ziel dieses Aufrufs ist die Förderung der Modernisierungen von bereits errichteter Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, um auf den zunehmenden Markthochlauf der Elektromobilität zu reagieren und die Ladeinfrastruktur zukunftsfähig aufzurüsten.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Förderrichtlinie für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur - Neuerrichtung von LIS
BMVI
Elektrofahrzeuge leisten einen wichtigen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen und damit zur Erreichung der Klimaschutzziele sowie zur Reduzierung lokaler Schadstoff- und Lärmemissionen. Jedoch ist für den Markthochlauf und damit für den Erfolg der Elektromobilität eine systematisch angelegte, flächendeckende und nachfrageorientierte Ladeinfrastruktur eine wichtige Voraussetzung.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Förderung von Abfallsammelfahrzeugen und Kehrfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb
BMVI
Ziel der Förderung ist die Marktaktivierung für Serienprodukte (als Vorstufe des Markthochlaufs), die zwar die technische Marktreife erzielt haben, jedoch am Markt noch nicht wettbewerbsfähig sind.
mehr erfahren
Förderung von Brennstoffzellensystemen zur autarken Energieversorgung digitaler oder kritischer Infrastruktur
BMVI
Ziel der Förderung ist die Marktaktivierung für Serienprodukte (als Vorstufe des Markthochlaufs), die zwar die technische Marktreife erzielt haben, jedoch am Markt noch nicht wettbewerbsfähig sind.
mehr erfahren
Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Rahmen der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“
BMBF
Diese Fördermaßnahme hat das Ziel, die Daseinsvorsorge in Kommunen und Regionen durch eine nachhaltige Entwicklung zu stärken und damit zu gleichwertigen Lebensverhältnissen im ganzen Land beizutragen sowie die Stärkung der Kommunen in ihrer Rolle als Initiatoren, Partner und Adressaten von Forschung, Entwicklung und Innovation.
mehr erfahren
Förderung von Ladeinfrastruktur beim Arbeitgeber
Innovationsförderung Land Hessen
Gefördert wird der Aufbau von Ladeinfrastruktur bei hessischen Arbeitgebern, die Ihren Mitarbeitern und Kunden Ladeinfrastruktur für private oder dienstlich genutzte Elektrofahrzeug zur Verfügung stellen.
mehr erfahren
Förderung von nachhaltigen Mobilitätskonzepten
im Rahmen des Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020
Kommunen mit besonders hohen Stickstoffdioxid (NO2)-Belastungen können eine Förderung zur Erstellung von nachhaltigen, digitalen und klimafreundlichen Mobilitätskonzepten beantragen.
mehr erfahren
Innovationen im Bereich Logistik und Mobilität
Innovationsförderung Land Hessen
Um die Verkehrswende voranzubringen, fördert das Land Hessen innovative Forschungsprojekte im Bereich Logistik und Mobilität. Die Themengebiete richten sich nach der Agenda des House of Logistics and Mobility (HOLM) und reichen von Intelligenten Verkehrssystemen bis zu Energie & Klimawandel.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Innovative Klimaschutzprojekte
BMU
Die Treibhausgasemissionen in Deutschland sollen bis zum Jahr 2030 um mindestens 55 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 reduziert werden. Dieser Förderaufruf zielt darauf ab, innovative Ansätze im Klimaschutz zu entwickeln, pilothaft zu erproben sowie zu verstetigen. Die bundesweite Anwendbarkeit und Sichtbarkeit dieser Ansätze spielt hierbei eine bedeutende Rolle.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Innovative Lade- und Betankungstechnologien für klimafreundliche Antriebe
Innovationsförderung Land Hessen
Der Erfolg der Elektromobilität wird maßgeblich von einer leistungsfähigen Infrastruktur zum Laden von Strom und Tanken von Wasserstoff bestimmt. Neben einem möglichst flächendeckenden Netz ist vor allem die unkomplizierte Nutzung dieser Ladesysteme entscheidend.
mehr erfahren
Investive Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte NKI
BMU
Um die Klimaschutzziele zu erreichen und die Treibhausgas-Emissionen deutlich zu reduzieren, fördert der Bund Modellprojekte für den Klimaschutz. Zu den Bereichen gehören Abfall- und Abwasser-Entsorgung, Energie- und Ressourceneffizienz sowie urbane Logistik und Smart-City-Konzepte.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Klimaschutz durch Radverkehr NKI
BMU
Um den Verkehr nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten, fördert der Bund Projekte mit Modellcharakter für den Radverkehr. So sollen zum Beispiel Berufs- und Einkaufsverkehr, Lieferverkehr und Transportdienstleistungen sowie der Freizeitverkehr fahrradfreundlicher werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Kommunal­richtlinie NKI
BMU
Um Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zu unterstützen, fördert der Bund entsprechende Projekte im kommunalen Umfeld – unter anderem in den Bereichen Energie- und Umweltmanagement, intelligente Verkehrssteuerung und Verbesserung des Radverkehrs.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Kommunale Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte sowie kommunale Informationsinitiativen
Land Hessen
Um die Kommunen bei der Umsetzung ihrer Klimaschutzpläne zu unterstützen, fördert das hessische Umweltministerium Investitionen in den Klimaschutz und in die Klimaanpassung. Ziel ist es, die Treibhausgas-Emissionen bis 2020 um 30 %, bis 2025 um 40 % und bis 2050 um mindestens 90 % zu reduzieren. Gefördert werden auch Öffentlichkeitsarbeit, Bildungs- und Informationsinitiativen.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Kommunale und gewerbliche Elektromobilitätskonzepte
BMVI
Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an den Klimaschutz, ist es das Ziel eine signifikante Erhöhung batterieelektrischer Fahrzeugzahlen und des Ladeinfrastrukturangebots zu erreichen, indem vorrangig Kommunen und Unternehmen in ihrer Funktion als Vorreiter und Multiplikator bei der Einführung der Elektromobilität unterstützt werden.
mehr erfahren
Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
BMVI
Um einen nachhaltigen Verkehr zu unterstützen, fördert der Bund die Errichtung von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur einschließlich der Montage und der Netzanschlüsse. So soll ein flächendeckendes, nutzerfreundliches Netz entstehen, damit Elektrofahrzeuge schnell und unkompliziert aufgeladen werden können.
mehr erfahren
Ladeinfrastruktur vor Ort
BMVI
Ziel der Förderung ist es, den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland unter der Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien voranzubringen. Mit dieser Förderrichtlinie soll eine bedarfsgerechte und nutzerfreundliche Versorgung von Elektrofahrzeugen (Pkw) durch Ladeinfrastruktur auf öffentlich zugänglichen Flächen initiiert werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Mikro-Depot-Richtlinie
BMU
Ziel dieser Richtlinie ist die klimafreundliche Gestaltung der gewerblichen Nahmobilität durch die Förderung von Investitionen in die regional-modellhafte Errichtung von sogenannten Mikro-Depots.
mehr erfahren
MobilitätsZukunftsLabor 2050
BMBF
Um das komplexe Mobilitätssystem nachhaltiger zu gestalten und die Innovationsfähigkeit des Mobilitätssektors zu stärken, fördert der Bund entsprechende Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Ziel ist es, die individuelle Mobilität der Menschen zu sichern und die Umwelt- und Lebensqualität vor allem in den Städten zu erhöhen.
mehr erfahren
Modellprojekte Smart Cities
BMI
Um Kommunen bei der digitalen Modernisierung zu unterstützen, fördert der Bund integrierte Smart-City-Strategien und deren Umsetzung. Durch Modellprojekte sollen beispielhafte Lösungen für die Herausforderungen des technologischen Wandels geschaffen werden.
mehr erfahren
Modellprojekte zur Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs
BMVI
Ein zentrales Handlungsfeld des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung ist die Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Hierzu werden u.a. Modellprojekte im ÖPNV gefördert, um dessen Attraktivität zu steigern, dessen Nutzung zu erhöhen, eine Verlagerung von MIV auf ÖPNV zu erreichen und auch den Ausstoß von Treibhausgase zu verringern.
mehr erfahren
Modernitätsfond "mFund"
BMVI
Um die tägliche Mobilität in Deutschland zukunftsfähig zu machen, fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Entwicklung neue Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten auf Basis bestehender und zukünftiger Daten.
mehr erfahren
Nachhaltige Stadtentwicklung - RiLiSE
Land Hessen
Um die Lebens-, Wohn- und Arbeitsbedingungen der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern, unterstützt das Land Hessen gebietsbezogene Erneuerungs- und Entwicklungsmaßnahmen aus den Städtebau-Förderprogrammen. Die Maßnahmen sollen die bestehende Stadtstruktur weiterentwickeln, die wirtschaftliche Entfaltung fördern und sozialen Nachteilen entgegenwirken.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nachhaltiges Wohnumfeld - Investitionen
Land Hessen
Nachhaltig gestaltete Quartiere entsprechen nicht nur den Bedürfnissen der künftigen Bewohnerschaft, sondern erzeugen durch ihre Angebote und ihre städtebauliche Gestaltung auch einen Mehrwert für die Gesamtstadt und/ oder die angrenzenden bestehenden Quartiere.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nachrüstung von leichten Handwerker- und Lieferfahrzeugen 2,8-3,5t
BMVI
Um die Luftqualität in Stickoxid-belasteten Städten zu verbessern, fördert der Bund die Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, die häufig dort unterwegs sind. So soll ein finanzieller Anreiz geschaffen werden, Dieselfahrzeuge mit Abgas-Reinigungssystemen auszustatten.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nachrüstung von schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen 3,5-7,5t
BMVI
Um die Luftqualität in Stickoxid-belasteten Städten zu verbessern, fördert der Bund die Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, die häufig dort unterwegs sind. So soll ein finanzieller Anreiz geschaffen werden, Dieselfahrzeuge mit Abgas-Reinigungssystemen auszustatten.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nachrüstung von schweren Kommunalfahrzeugen
BMVI
Um in den Städten die Stickoxid-Belastung zu senken, fördert der Bund die Nachrüstung von dieselbetriebenen Müll- oder Straßenreinigungs-Fahrzeugen mit Systemen zur Abgasreinigung. Da die Fahrzeuge fast täglich unterwegs sind, ist das ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nationales Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie Phase II- F&E&I
BMVI
Ziel ist es die Mobilität mit Wasserstoff- und Brennstoffzellen in den nächsten zehn Jahren wettbewerbsfähig im Markt zu etablieren. Wichtig sind hierbei die Aspekte der Forschung, Entwicklung und Innovation.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Nicht investive Maßnahmen zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans
BMVI
Um Radfahren als Teil eines modernen, umweltfreundlichen Verkehrssystems zu stärken, fördert der Bund Vorhaben, die der Koordination und Weiterentwicklung des Radverkehrs in Städten und ländlichen Räumen dienen. Damit soll auch die Lebensqualität in den Städten erhöht werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität
Das Land Hessen fördert die Nahmobilität zu Fuß, mit dem Rad und weiteren nicht motorisierten Verkehrsmitteln bzw. Fortbewegungsmöglichkeiten sowie deren Verknüpfung mit dem Bus- und Bahnverkehr. Dafür sollen die Sicherheit und Qualität des Aufenthalts auf Straßen, Wegen und Plätzen erhöht werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Schulisches Mobilitätsmanagement
ivm GmbH
Um die Einführung und Umsetzung eines schulischen Mobilitätsmanagements zu unterstützen, hat das Land Hessen bei der ivm (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain) ein entsprechendes Fachzentrum eingerichtet. Es soll dazu beitragen, den Verkehr von und zur Schule sicherer und nachhaltiger zu gestalten.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Städtische Logistik
BMVI
Um den Verkehr in Städten und Kommunen umweltverträglich und effizient zu gestalten, fördert der Bund die Erstellung von Logistikkonzepten und Machbarkeitsstudien sowie die Umsetzung konkreter Einzelvorhaben mit dem Ziel der Emissionsminderung an Luftschadstoffen und der Verbesserung des Verkehrsflusses.
mehr erfahren
Technologiewettbewerb „IKT für Elektromobilität: Intelligente Anwendungen für Mobilität, Logistik und Energie“
BMWi
Um ein umwelt- und nutzerfreundliches vernetztes Verkehrssystem zu unterstützen, fördert der Bund die Entwicklung intelligenter Anwendungen für Mobilität, Logistik und Energie mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Umschlaganlagen Kombinierter Verkehr
BMVI
Um mehr Güterverkehr von der Straße auf die Schiene und auf Wasserstraßen zu verlegen, fördert der Bund den Neu- und Ausbau von Umschlaganlagen für den Kombinierten Verkehr. So ist zum Beispiel durch genormte Container, die problemlos das Verkehrsmittel wechseln können, ein umweltschonender Transport möglich.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Umweltbonus
BMWi
Um die klimaschonende E-Mobilität zu unterstützen, fördert der Bund den Kauf oder das Leasing von Elektrofahrzeugen mit einem Umweltbonus. Der Bonus kann von Privatpersonen, Vereinen und Stiftungen sowie von Unternehmen und Körperschaften beantragt werden.
Antragstellung möglich
mehr erfahren
Zukunftsfähiges, nachhaltiges Mobilitätssystem durch automatisiertes Fahren und Vernetzung
BMVI
Um Lösungen für Mobilitätssysteme der Zukunft zu unterstützen, fördert der Bund die Umsetzung anwendungsnaher Forschungsvorhaben zum Thema kooperatives, autonomes und vernetztes Fahren. Ziel ist es, Staus und Emissionen zu reduzieren und die Verknüpfung der Verkehrsmittel zu verbessern.
Antragstellung möglich
mehr erfahren