Neue Ausgabe von „Thinking Cities“ rückt Corona und „e-smartec“ ins Rampenlicht

Die aktuelle Corona-Krise hat die urbane Mobilität neu definiert. Als Beitrag zu diesem Thema hat unser Projektpartner POLIS in der neuesten Ausgabe des Magazins „Thinking Cities“ einen Artikel über das Interreg-Projekt „e-smartec“ veröffentlicht. Neben Beiträgen, die die städtischen Herausforderungen vor dem Hintergrund der aktuellen Situation beleuchten, enthält die Ausgabe Informationen zu den neuesten Innovationen und Entwicklungen in der städtischen Mobilität.Unser Artikel befasst sich mit der Rolle der Bürgerinnen und Bürger und ihrer Bedeutung für die Umsetzung einer nachhaltigeren Mobilität in ihren Städten. Entscheidend ist dabei das Bemühen diese direkt anzusprechen und aktiv an Programmen und Projekten zu beteiligen.

Lesen Sie HIER mehr.