Über das FZ-NUM

Das Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität des Landes Hessen (FZ-NUM) unterstützt die Kommunen schnell und zielgerichtet bei der Umsetzung der Verkehrswende.

Für die Verkehrswende in den Städten haben hessische Kommunen einen zentralen Ansprechpartner: das Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität des Landes Hessen (FZ-NUM). Das FZ-NUM wurde im Februar 2018 eröffnet, um als erste Anlaufstelle bei der Gestaltung nachhaltiger Mobilitätsplanungsprozesse zu unterstützen. Es berät Kommunen bei der Aufstellung und Umsetzung von integrierten Mobilitätsplänen auf Grundlage der europäischen Leitlinien für nachhaltige urbane Mobilitätsplanung (Sustainable Urban Mobility Plan – SUMP).

Doch das Fachzentrum tut noch viel mehr: Es dient als Netzwerk und Austausch-Plattform. Es bietet gebündelt Wissen und Informationen und berät darüber hinaus umfassend zu Fördermöglichkeiten, von der Planung bis zur Antragstellung. Es gestaltet die Entwicklung des fachlichen Rahmens für SUMP aktiv mit und fungiert gleichzeitig sowohl als Ansprechpartner als auch Interessenvertretung für SUMP auf Bundes- und Europaebene. Sitz des FZ-NUM ist das House of Logistics & Mobility (HOLM) in Frankfurt am Main mit seinen einzigartigen Möglichkeiten zur Vernetzung; Träger des Fachzentrums ist die landeseigene Wirtschaftsfördergesellschaft Hessen Trade & Invest.

Aufgaben & Beratung

Das FZ-NUM ist für die hessischen Kommunen zentrale Informations-, Vernetzungs- und Beratungsstelle.

Ziel des FZ-NUM ist es, gemeinsam mit den hessischen Kommunen Prozesse für eine nachhaltige urbane Mobilität zu definieren, voranzutreiben und zu realisieren. Dazu wird schrittweise ein transparenter, standardisierter Planungs- und Bewertungsrahmen umgesetzt, der dem Regelungsrahmen auf Landes- und Bundes-, insbesondere aber auf europäischer Ebene entspricht. So können Städte und Kommunen sowie weitere zentrale Akteure schneller auf Herausforderungen u.a. in den Bereichen Mobilität, Stadtentwicklung, Klima- und Lärmschutz oder Luftreinhaltung reagieren.

Allen Kommunen wird auf diesem Portal Zugriff auf eine zentrale Sammlung von Informationen angeboten, die von Fördermöglichkeiten bis hin zu vorbildlichen Projekten reicht.  Um sich mit allen beteiligten Behörden, Akteuren und Institutionen enger zu vernetzen und auszutauschen, organisiert das FZ-NUM regelmäßig Kommunaltreffen und Netzwerkforen. Und Kommunen erhalten nach Wunsch eine unbürokratische, umfassende Beratung – ob es nun um Prozessorganisation, planerisch-fachliche Fragen, Richtlinienkonformität oder passgenaue Fördermöglichkeiten geht.

Sprechen Sie uns gerne an!

Die Aufgaben des FZ-NUM

  • Zentraler Ansprechpartner des Landes Hessen für nachhaltige urbane Mobilität für Personen- und Wirtschaftsverkehr
  • Kompetenzstelle für Kommunen
  • Unterstützung der Kommunen bei integrierten Ansätzen in der Mobilitäts- und Verkehrsplanung in Anlehnung an den europäischen SUMP (Sustainable Urban Mobility Plan)
  • Evaluation von Plänen, Maßnahmen und Prozessen für eine nachhaltige urbane Mobilitätsplanung
  • Strukturierung der Förderlandschaft in Hessen unter Berücksichtigung der nationalen und europäischen Fördermöglichkeiten
  • Bewertung integrierter Ansätze bei der Förderung nach dem EU-Strukturfonds (EFRE) und anderen Förderinstrumenten
  • Bereitstellung von Informationen und Daten über nachhaltige urbane Mobilität auf diesem Portal
  • Initiierung von Projekten zum Austausch auf Länder-, Bundes- und EU-Ebene sowie mit Akteuren und Institutionen vor Ort
  • Finanzierung und Steuerung von konkreten Projekten

Ansprechpartner

Dr. Bernd Schuster
Leiter des Fachzentrums
069 8700 433-61
E-Mail senden
Dipl.-Ing. Simone Fedderke
Senior Projektmanagerin
069 8700 433-63
E-Mail senden
Dipl.-Ing. Jens Vogel
Senior Projektmanger
069 8700 433-62
E-Mail senden
M.A. Nils Böttge
Wirtschaftsverkehr & SULP
Projektmanager
069 8700 433-65
E-Mail senden
M.A. Daniela Krebs
Projektmanagerin
069 8700 433-64
E-Mail senden
Dipl.-Ing. Annica Storm
Projektmanagerin
0611 9501-8358
E-Mail senden
M.A. Stefanie Enders
Projektmanagerin
0611 95017-8397
E-Mail senden
Julia Lange
Projektmanagerin
0611 95017 433-8925
E-Mail senden

Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität
des Landes Hessen (FZ-NUM)
House of Logistics & Mobility (HOLM)
Bessie-Coleman-Str. 7
D-60549 Frankfurt am Main
E-Mail: info@fz-num.htai.de